Archive

Category Archives for "Berufsalltag + Büro"

Heute ist Faulpelz-Tag: Chillen und abschalten ohne schlechtes Gewissen

Einfach faul auf dem Sofa lümmeln, eine Pizza bestellen und nichts tun? Ja! Das ist heute ohne schlechtes Gewissen möglich, denn am 10. August ist Internationaler Faulpelztag. Welcher Freelancer träumt nicht davon, einfach mal den lieben langen Tag im Pyjama herumzulaufen – und den Computer komplett auszulassen? Sich höchstens mal zum Kühlschrank schleppen, eine kühle […]

weiterlesen...

Plastikfrei leben im Büro: Interview mit Bloggerin Sylvia Schaab

Wer Bananen oder Gurken im Supermarkt kauft, ärgert sich oftmals über die Plastikverpackung. Doch auch im Büro fällt viel Plastikmüll an, den man eigentlich vermeiden könnte. Doch wie stellt man das am besten an? Wir haben bei Sylvia Schaab aus Augsburg nachgefragt. Die freie Journalistin ist Expertin für plastikfreies Leben und berichtet in ihrem Blog […]

weiterlesen...

Leitfaden: Professionelle Rechnungen schreiben

Als Freelancer sind Sie wahrscheinlich viel auf Achse: Kundengespräche, Auftragsakquise, Vor-Ort-Termine. Und bei jedem Auftrag heißt es für Sie, eine Rechnung zu schreiben. Ohne Rechnung kein Geld. Aber wissen Sie auch, wie Sie eine professionelle Rechnung schreiben müssen? Wir zeigen Ihnen in unserem Leitfaden, was Sie dabei beachten sollten. 1. Was ist eine Rechnung eigentlich […]

weiterlesen...
2

Chaos auf dem Schreibtisch? Das war gestern! Tipps, wie es mit der Ordnung im Büro besser klappt

Es ist wie im Film „Und täglich grüßt das Murmeltier“. Darin sitzt der Protagonist in einer Art Zeitschleife fest und durchlebt immer wieder den selben Tag. Solch einen Wiederholungstag kennen nicht wenige Menschen, zumindest im Hinblick auf den eigenen Schreibtisch: Kaum ist dieser aufgeräumt und man ist glücklich über den neuen Ist-Zustand, macht sich spätestens […]

weiterlesen...

Abgestempelt!

Vorgeschrieben sind Firmenstempel zwar nicht – aber sehr praktisch! In feinen Lettern pragt er auf vielen Briefen, noch häufiger ist er allerdings auf Briefumschlägen anzutreffen: Der Firmenstempel. Gesetzlich vorgeschrieben ist sein Gebrauch zwar nicht, allerdings wirkt seine Anwendung Kunden gegenüber äußerst professionell.

weiterlesen...

So erstellen Sie Bildvokabeln für die optimale Moderation

Informationen visualisieren – das müssen Sie als Freiberufler gelegentlich auch, sei es bei einer Kundenvorstellung, dem Meeting mit einem Klienten oder als Seminarleiter. Der geübte Profi nutzt für eine Präsentation vor allem zwei Dinge: Visuelle Elemente und einen Flipchart. Denken Sie jetzt nicht, dass das nur Experten können – es ist einfacher, als Sie denken! […]

weiterlesen...

Power Napping: Schlaf gut und rede drüber!

Einer der großen Vorteile der Selbstständigkeit ist die freie Arbeitszeiteinteilung. Die Arbeitsphasen dem eigenen Biorhythmus anzupassen, das möchte wohl kaum ein Selbstständiger missen. Neben der Möglichkeit, eben ganz früh am Tage oder spät nachts zu arbeiten, bietet sich dabei auch das Innehalten am Tage an – neudeutsch: Power Nap.

weiterlesen...

Ordnung in die eigene Buchführung bringen

Ihre Artikel schreiben Sie brilliant, Ihre programmierten Webseiten sind sehr ansprechend und stilistisch klingen Ihre Übersetzungen einfach perfekt. Keine Frage, die meisten Freelancer sind Profis in Ihrem Beruf. Viele geben sich jedoch längst nicht so professionell, wenn es um die eigene Buchführung geht. Sobald das Finanzamt einen Beleg einfordert, bricht oftmals Panik aus. Das muss […]

weiterlesen...