Heute ist Faulpelz-Tag: Chillen und abschalten ohne schlechtes Gewissen

Einfach faul auf dem Sofa lümmeln, eine Pizza bestellen und nichts tun? Ja! Das ist heute ohne schlechtes Gewissen möglich, denn am 10. August ist Internationaler Faulpelztag.

Welcher Freelancer träumt nicht davon, einfach mal den lieben langen Tag im Pyjama herumzulaufen – und den Computer komplett auszulassen? Sich höchstens mal zum Kühlschrank schleppen, eine kühle Limo herausholen und die Nummer des Pizzaboten zu wählen – um sich dann erneut auf der Couch niederzulassen?

 Ja, tut es! Heute habt Ihr, liebe Freelancer, die Gelegenheit dazu. Der 10. August gilt nämlich als „Internationaler Faulpelztag“. Das dürfte so ziemlich der einzige Feiertag sein, der auf dem Sofa gefeiert werden darf. Oder es sogar sollte!

Faulpelz-Tag wurde zum Runterkommen eingeführt

 Seinen Ursprung hat dieser Tag in den USA, wo er ursprünglich scherzhaft als „National Lazy Day“ eingeführt wurde. Näheres ist nicht bekannt. Also: Eine Pause machen, sich selbst Zeit widmen – ohne sich dabei schuldig fühlen. Runterkommen. Einfach raus aus dem Hamsterrad. Und wer kann sich diesen Luxus eher leisten, als wir Freelancer? Wir müssen weder einen Urlaubstag, noch eine Krankmeldung bei unserem Vorgesetzten einreichen. Wir gönnen uns diesen Tag einfach und vertrösten die Kunden (die vielleicht auch einen Faulpelztag eingelegt haben und uns im Idealfall heute überhaupt nicht kontaktieren?).

 Freizeit für den Computer

Mehr noch: Wir können auch unserem Laptop einen Tag Urlaub gönnen – und einfach die Finger vom Einschaltknopf lassen. Und ja, wer keine Couchtage mag, könnte sich am Internationalen Faulenpelztag ein wenig Luxus leisten – etwa eine Thai-Massage, mit der ich liebäugle. Das ist Erholung pur – zumindest für diejenigen, die massiert werden. Und anschließend? Ab auf die Couch!

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

Treten Sie anderen Freelancer bei. Kommen Sie in die Liste, die verbindet!
x