Heute ist Faulpelz-Tag: Chillen und abschalten ohne schlechtes Gewissen

Einfach faul auf dem Sofa lümmeln, eine Pizza bestellen und nichts tun? Ja! Das ist heute ohne schlechtes Gewissen möglich, denn am 10. August ist Internationaler Faulpelztag. Welcher Freelancer träumt nicht davon, einfach mal den lieben langen Tag im Pyjama herumzulaufen – und den Computer komplett auszulassen? Sich höchstens mal zum Kühlschrank schleppen, eine kühle […]

weiterlesen...

Buchbesprechung: Souverän zum Erfolg: Perfekt vortragen und handeln

Ein Satz mit 21 Substantiven in einer Rede? Das müssen die Zuhörer erst einmal verdauen. Schließlich lässt sich die mündlich gesprochene Rede nicht nachlesen, sondern muss im Augenblick des Sprechens vom Ohr erfasst und zugleich verarbeitet werden. Das gilt auch für lateinische Fremdwörter: Manche Redner schütten eine Fülle solcher Wörter vor ihrem Publikum in jedem […]

weiterlesen...

„Vier Sekunden für einen Nebensatz“ Besser vortragen und verhandeln: Unser Experteninterview

Womit kann ich meine Zuhörer bei einem Vortrag fesseln? Und wie bleiben meine Worte im Gedächtnis? Rhetorik-Experte Uwe Pache verrät im Interview mit dem Freelancer-Blog die besten Tipps, wie man Vorträge perfekt meistert – und dabei beim Publikum im Gedächtnis bleibt. Der Freelancer-Blog: Herr Pache, Sie haben gerade ein ziemlich umfangreiches Handbuch mit dem Titel: […]

weiterlesen...

Plastikfrei leben im Büro: Interview mit Bloggerin Sylvia Schaab

Wer Bananen oder Gurken im Supermarkt kauft, ärgert sich oftmals über die Plastikverpackung. Doch auch im Büro fällt viel Plastikmüll an, den man eigentlich vermeiden könnte. Doch wie stellt man das am besten an? Wir haben bei Sylvia Schaab aus Augsburg nachgefragt. Die freie Journalistin ist Expertin für plastikfreies Leben und berichtet in ihrem Blog […]

weiterlesen...

Sieben Gründe, warum sich Freelancer unter Wert verkaufen

Der Kaffee mit der Kollegin bringt es an den Tag: „So viel verlangst Du? Das zahlt doch niemand!“, so ihr Ausruf. Begleitet wird dieser von einem entsetzten Blick, der Bände spricht. Sie ahnen es vielleicht: Jene Kollegin, ebenfalls eine freiberufliche Übersetzerin, verkauft sich weit unter Wert. Trotz mehrjährigem Studium, staatlicher Prüfung, teuren Fortbildungskursen, seltenen Wörterbüchern […]

weiterlesen...

Netzwerken im Uhrzeigersinn

Job-Speed-Dating als Freelancer – ein Selbsttest Speed-Dating lässt sich nicht nur in Liebesdingen, sondern auch im Berufsalltag gut nutzen: Als Freelancer kann man im Uhrzeigersinn ideal Experten befragen oder einfach nur Netzwerken. Ein Selbsttest als Selfpublisher. Spätestens seit der deutschen Kinokomödie „Shoppen“ ist das Speed-Dating salonfähig geworden: 18 Münchner Singles sitzen sich in einem grell beleuchteten, […]

weiterlesen...

Richtig vorbereiten auf die Frankfurter Buchmesse

Die größte Büchermesse der Welt, die in diesem Jahr vom 19. bis 23. Oktober stattfindet, präsentiert sich bunt, groß und vielfältig: Längst geht es nicht mehr nur um das Kerngeschäft „Printbücher“. Besucher finden in den Frankfurter Messehallen alles zu E-Books, Illustrationen oder innovativen Startup-Geschäftsideen. Doch wie bereitet man sich als Freelancer am besten auf die […]

weiterlesen...

Leitfaden: Professionelle Rechnungen schreiben

Als Freelancer sind Sie wahrscheinlich viel auf Achse: Kundengespräche, Auftragsakquise, Vor-Ort-Termine. Und bei jedem Auftrag heißt es für Sie, eine Rechnung zu schreiben. Ohne Rechnung kein Geld. Aber wissen Sie auch, wie Sie eine professionelle Rechnung schreiben müssen? Wir zeigen Ihnen in unserem Leitfaden, was Sie dabei beachten sollten. 1. Was ist eine Rechnung eigentlich […]

weiterlesen...

Gemeinsam statt einsam: Die Bürogemeinschaft

Eine Bürogemeinschaft könnte, trotz anfallender Kosten für Miete, Reinigung und Anreise, eine mögliche Alternative zum eigenen Homeoffice sein: Sie können in einer Bürogemeinschaft jederzeit Ihre Kollegen um Rat bitten oder sich einfach neuen Input holen. Bei der gemeinsamen Partie Tischfußball („Kicker“) kommen Ihnen vielleicht neue Ideen. Und überhaupt sind Kollegen, die sich mit Trojanern oder […]

weiterlesen...
1 2 3 11